GESUNDE PRAXIS = GESUNDES TUN

= SELBSTVERANTWORTUNG


"Gesundheit beginnt mit Genießen"

Der Leitspruch der GesundheitspraktikerInnen prägt maßgeblich meine Arbeit. Meinen Fokus lege ich dabei auf den Menschen in seiner ganzen Einzigartigkeit, jedoch dürfen die Methoden so einfach wie möglich, dafür aber effektiv sein!
Wer sich selbst, seinen Körper und seine Sinne kennt, sie auslebt und sich selbst Gutes tut, kann einfach gesund sein. Und eben: Jeder auf seine eigene Art!

 

Ein einfacher Ansatz kann sein, die essbaren Wildpflanzen in die eigene Ernährung zu (re-)integrieren. Die Wildpflanzen-Lern-Spaziergänge sind dann besonders sinnerfüllt und im Alltag umsetzbar, wenn man sie mit ALLEN SINNEN genossen hat. Dazu gehört, dass man sich tatsächlich in die "wilde Natur" begibt und sich nicht nur Bilder am Bildschirm des Smartphones oder PCs angesehen hat. Das Erleben "draußen" ist durch nichts zu ersetzen! Hast du erst einmal die Pflanze und ihre Energie gespürt, indem du an ihr gerochen, ihre Farben und ihre Schönheit gesehen, sowie ihren Geschmack aufgenommen hast, kannst du von wahrem "Verinnerlichen" sprechen!
Erst dann hast du wirklich Kontakt zu der Pflanze aufgenommen und du wirst sie in der Zukunft ganz leicht wieder erkennen!

Wildkräuter im Wasserkrug

Die Sinnerfahrung steht im Vordergrund - mit allen Sinnen wahrnehmen, aufnehmen und geniessen. Lust auf mehr Grün? Dann melde dich gerne bei mir - ich freue mich auf DICH!